Symbol, großes Bild zeigen

07.-04.-17.09.17, Dresden, Technische Sammlungen: Animations Kollektive

Eine Sonderausstellung des Deutschen Instituts für Animationsfilm in den technischen Sammlungen Dresden mit begleitender Filmreihe.

Animationsfilmschaffende arbeiten zumeist als Einzelkämpfer*innen bzw. Freiberufler*innen für große Studios, organisieren sich jedoch zunehmend auch jenseits etablierter Strukturen.Dabei erwiesen sich Kollektive als kreative und hocheffiziente Bündnisse mit großem künstlerischen Potential.

Die Gründungen von Talking Animals (2009) in Berlin, Neuer Österreichischer Trickfilm (2011) in Wien und YK Animation Studio (2011) in Bern und jüngst von Sticky Frames (2016) als Teil der Animationsklasse der Kunsthochschule Kassel öffnen den Blick auf die Animationsfilmkollektive als einer erstarkenden Bewegung im Spannungsfeld von freier Kunst und auftragsgebundenem Kommerz. In der Animationsfilmrezeption beschert dies weit über den deutschsprachigen Raum hinaus unzählige Momente der Verzückung und des Staunens auf Festivals, im Kino, im Fernsehen, im Internet und erstmals in einer Sonderausstellung.

mehr

Technische Sammlungen Dresden
Junghansstraße 1 – 3
(Eingang Schandauer Straße)
01277 Dresden
T +49 (0) 3 51 4 88 72 72
E-Mail

© Filmuniversität 2017


Logo Filmuniversität