66. Internationale Filmfestspiele Berlin

11. – 21. Februar 2016 in Berlin

Wettbewerb - offizielles Programm


L'Avenir (F, D 2016) in der Regie von Mia Hansen-Løve – Koproduzent Fabian Gasmia (Produktion mit DETAiLFILM Hamburg
Silberner Bär für die Beste Regie

24 Wochen (D 2016) in der Regie von Anne Zohra Berrached – mit Bjarne Mädel in der Hauptrolle als Markus, 2. Kameramann Niklas Johannes Hoffmann (Kamera 2012)
Preis der Gilde Deutscher Filmkunsttheater

Kurzfilme Generation 14plus


Berlin Metanoia (D 2015) in der Regie von Erik Schmitt – Buch Erik Schmitt, Marleen Lohse (Schauspiel 2010) und Folke Renken, Kamera Johannes Louis (Kamera 2014), Szenografie Claudia Steinert (Szenografie 2011), Montage David Rauschning (Montage 2012), Musik Johannes Repka (Filmmusik 2010), Sound Lajos Wienkamp (Sound 2013), Ton-Postproduktion Paul Rischer (Ton 2012), zusätzliche Kamera David Groß (BA-Student Cinematography), Produktionsleitung Pablo Elsner (BA-Student Film- und Fernsehproduktion), Produzent Fabian Gasmia (Produktion 2009) und Henning Kamm von Detailfilm und Till Nowak, mit Marleen Lohse in der Hauptrolle als Kore

Generation Kplus


Ente gut! Mädchen allein zu Haus (D 2016) in der Regie von Norbert Lechner - Buch Katrin Milhahn (Dramaturgie 2006) und Antonia Rothe-Liermann (Dramaturgie 2006)

Panorama


Jonathan (D 2016), Drehbuch und Regie Piotr J. Lewandowski – Szenografie Erwin Prib (Szenografie 2005), mit André M. Hennicke (Schauspiel 1984) in einer Hauptrolle als Burghardt, Produzentinnen Alexandra Kordes (Kamera 2002) und Meike Kordes (Produktion 2002)

Shepherds And Butchers (Südafrika, USA, D 2016) in der Regie von Oliver Schmitz – Koproduzent Jan Krüger mit Port au Prince Film & Kultur Produktion, Berlin

Panorama Special


Auf einmal (D 2016)in der Regie von Asli Özge – First Assistent Director Andreas Kannengießer (Regie 2010), Sound re-recording mixer Lars Ginzel (Ton 2006), Dialogschnitt Dominik Schleier (Ton 2001)

Ranenyy Angel (KAZ, D, F 2016), Buch und Regie Emir Baigazin – Sound Design Benjamin Hörbe (Ton 2008), Ton Markus Krohn (Ton 2009)

Perspektive Deutsches Kino


Liebmann (D 2016), Buch, Regie, Schnitt und Produktion Jules Herrmann (Regie 2005) - Sound Design Michal Krajczok (Ton 2010)

Meteorstraße (D 2016), Buch und Regie Aline Fischer (Regiestudentin) - Kamera Maurice Wilkerling (MA-Student Cinematography), Schnitt Jörg Volkmar und Jamin Benazzouz (beide MA-Student Montage), Musik Matija Strnisa (MA-Studentin Filmmusik), Sound Design Vensan Mazmanyan und Christoph Kozik (MA-Student Sound for picture), Ton und Mischung Vensan Mazmanyan, Kostüm Maya Winter, Paola Cordero Yannarella und Aline Fischer, Casting Aline Fischer und Maurice Wilkerling, Herstellungsleitung Holger Lochau (Produktion 1975) und Andrea Wohlfeil (Produktion 1985), Produktionsleitung Jan Mocka (BA-Student Film- und Fernsehproduktion) und Sophie Ahrens (Ma-Studentin Film- und Fernsehproduktion), Postproduktion Sophie Ahrens, Produzentin Susann Schimk (Produktion 2001) und Jörg Trentmann (Produktion 2002), Redaktion Cooky Ziesche (Dramaturgie 1984) und Verena Veihl (AVMW 2001)

Die Prüfung (D 2016) in der Regie von Till Harms – Kamera Börres Weiffenbach (Kamera 2003), Anne Misselwitz (Kamera 2007) und Istvan Imreh (Kamera 2000), Sound Design Henrik Cordes (Ton 2007), Antje Volkmann (Ton 2011), Helge Haack und Olaf Krohn

Wer ist Oda Jaune? (D 2016) in der Regie von Kamilla Pfeffer – Montage Schnitt Rune Schweitzer (Montage 2004) und Stefanie Kosik

Wir sind die Flut (D 2016) in der Regie von Sebastian Hilger - Drehbuch Nadine Gottmann (Drehbuch/Dramaturgie 2015), Produktion Lasse Scharpen (Student Produktion), Johannes Jancke und Edgar Derzian, Cinematography Simon Vu (MA-Student Cinematography), Sound Kai Ziarkowski (BA-Student Sound), Musik Leonard Petersen (Filmmusik 2014), Szenenbild Karina Ferg (Szenografie 2015), Herstellungsleitung Holger Lochau (Produktion 1975), Produzentin Anna Wendt (Produktion 2007) und Fabian Winkelmann (Produktion 2009) und Thomas Lechner, Redaktion Cooky Ziesche (Dramaturgie 1984) und Verena Veihl (AVMW 2001)

Forum


Deadweight (D, FIN 2016) in der Regie von Axel Koenzen - Kamera Alexander Gheorghiu (Kamera 2005), Sound Design Markus Krohn (Ton 2009)

Forum expanded


Continuity (D 2016), Buch und Regie Omer Fast – Kamera Bernhard Keller (Kamera 2003) und Patrick Orth, mit André Hennicke in einer Hauptrolle als Torsten Fiedler

Deutschland 1966 - Filmische Perspektiven Ost und West


Karla (DDR 1965) in der Regie von Herrmann Zschoche (Regie 1958), der gemeinsam mit Ulrich Plenzdorf (Dramaturgie 1963, † 2007) das Drehbuch schrieb – Kamera Günter Ost (Kamera 1958), Produktionsleiter Gert Golde (Produktion 1959), mit Jutta Hoffmann (Schauspiel 1961?) als Karla und Heidemarie Schneider (Schauspiel 1968) als Erna

Jahrgang 45 (DDR 1965) in der Regie von Jürgen Böttcher (Regie 1960) – Kamera Roland Gräf (Kamera 1959), Produktionsleiterin Dorothea Hildebrandt (Produktion 1959), Erste Aufnahmeleitung Gerrit List (Produktion 1979), mit Rolf Römer (Schauspiel 1960) in seiner ersten Hauptrolle

Es genügt nicht 18 zu sein (DDR 1966) in der Regie von Kurt Tetzlaff (Regie 1960)

Berlinale Classics


Weltpremiere der digital restaurierten Fassung: Die Russen kommen (DDR 1968/1987) von Heiner Carow – Kamera Jürgen Brauer (Kamera 1962)

LOLA@Berlinale


Die Lola-Filme mit Filmunibackground hier

Alumni-Nachrichten vom 18.12.2015

zum Festival

© Filmuniversität 2014


Logo Filmuniversität