Drehbuch/Dramaturgie

Interview mit Jens Becker: Heureka – ein Strukturmodell I

Im Juni 2015 erscheint im Newsletter WENDEPUNKT von VeDra (Verband der Dramaturgen) ein Interview zur künstlerischen Forschung an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF.

Mehr

Dreh des Films "WIR SIND DIE FLUT"

Der Leuchtstoff geförderte Film WIR SIND DIE FLUT, zu dem die Drehbuchstudentin Nadine Gottmann das Drehbuch lieferte, wird im Moment unter der Regie von Sebastian Hilger gedreht.

Mehr

Kurzfilm "Marlene & Liv" beim shortcutz Berlin

Somewhere. 2 girls in love playing baseball.

Mehr

Verfilmung des Drehbuchs MARDER

Im Moment wird das Drehbuch zum Film "MARDER" der Drehbuch/Dramaturgie-Studentin Nadine Gottmann als Koproduktion der Filmakademie Baden-Württemberg, dem SWR, Arte und BR verfilmt.

Mehr

Teampremiere der Mise-en-Scène-Filme

Am Freitag, 30.05.2014 um 20.30 Uhr findet die Teampremiere der im Rahmen der Mise-en-Scène-Übung entstandenen Kurzfilme im großen Kino der Akademie der Künste am Hanseatenweg in Berlin statt.

Mehr

Schreibwerkstatt

Ausflug der Drehbuch-Studenten des mittlerweile zweiten Jahres im Rahmen einer Schreibwerkstatt nach Gantikow

Mehr

MDR Literaturwettbewerb

Drehbuch-Student Dominik Grittner landete mit einer Kurzgeschichte unter den besten 25 beim MDR Literaturwettbewerb.

Mehr

Klagenfurter Literaturkurs

Clio Voß, Drehbuch-Studentin im zweiten Semester an der HFF Konrad Wolf, wurde ausgewählt als Stipendiatin am 18. Klagenfurter Literaturkurs teilzunehmen.

Animated Audio Art

VISUALISIERTE HÖRSPIELE der HFF "Konrad Wolf" in Zusammenarbeit mit dem MIZ-Babelsberg.
Entstanden: SS 2012/WS 2012/13
Hörbar: Hier unter NEWS: Drehbuch/Dramaturgie
Sichtbar: Startseite der HFF-Website
Betreuende Dozenten: Prof. Alfred Behrens, Benjamin Dickmann, Christoph Dietrich, Beate Hetenyi
Ausgangspunkt: Veränderung der Rezeptionstechnologien von Audio Content

Mehr

Animated Audio Art 2014

Im Wintersemester 2013/14 sind erneut Hörspiele von den Drehbuchstudenten des zweiten Studienjahres geschrieben worden, bei denen sie dann auch selbst bei der Aufnahme Regie führen durften. Im Sommersemester werden die Hörspiele dann von Studenten der BTK visualisiert. 

Mehr

Script-Tool Enneagram 2.0

The SCRIPT-TOOL ENNEAGRAM 2.0 by Jens Becker rediscovers an old typology theory as a working tool for story tellers - the Enneagram.

Mehr

Nominierung Krimipreis

Clio Alyssa Voß, Drehbuchstudentin im ersten Semester an der HFF, ist für den Agatha-Christie-Krimipreis 2014 nominiert.

Mehr

Welt-Premiere DER IMAGONAUT

Der 180° Spielfilm DER IMAGONAUT, ein künstlerisches Forschungsprojekt der HFF Konrad Wolf, das unter Betreuung von Prof. Peter Henning entstand, wird im Rahmen der Berlinale Talents (ehemals Berlinale Talente Campus) vom 8.2.-15.2.14 seine Welt-Premiere feiern.

Mehr

Drehbuch-Tool Enneagramm 2.0 von Prof. Jens Becker

Ebook zum Charakter-, Struktur- und Analysemodell des Enneagramms

www.drehbuch-tool.de

Mehr

TALFALLZUG - ein außergewöhnliches Filmprojekt

Regisseur und HFF-Professor Bodo Fürneisen und Studierende der HFF "Konrad Wolf" drehen einen Spielfilm über eine zum Scheitern verurteilte Liebe zwischen einer jungen blinden Frau und einem angehenden Journalisten mit afrikanischen Wurzeln.

Mehr

WIR SIND DIE FLUT

Das Diplomdrehbuch WIR SIND DIE FLUT von Nadine Gottmann wird als Leuchstoff vom medienboard Berlin-Brandenburg mit 100 000 € gefördert.

Mehr

KURZFILMPREMIERE

Am Donnerstag, dem 30. Januar, um 16.30 Uhr, feierten in bester Tradition vier Kurzfilme der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" Premiere, die die Studiengänge Drehbuch und Schauspiel in Zusammenarbeit mit Regieprofis realisiert haben.

Mehr

AM HIMMEL DER TAG

Drehbuch des Autors Burkhardt Wunderlich auf der Leinwand

Mehr

180° Kino-Technologie mit 360° WFS-Ton

Künstlerisches Forschungsprojekt
Professor Peter Henning
Der Traum in Bilder einzutauchen und sich in die dargestellten Welten hineinzuträumen macht die Faszination der bewegten Bilder seit ihrer Erfindung aus.

Interview im Magazin

Schnell mal den deutsche Film retten?
Das Magazin (September 2013)
Wir hatten Besuch. Studenten der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg diskutierten mit ihrem Professor Torsten Schulz über die Agonie des deutschen Films. Dabei ging's um den weiblichen Bruce Willis, um Sintis in der Nachbarschaft und ein fälliges Manifest

Mehr

Boxhagener Platz

Vom Roman zum Drehbuch zum Film
Werkstattberichte der HFF "Konrad Wolf" (Hrsg.)

Mehr

Das Enneagramm

Das Enneagramm als Werkzeug für
Drehbuchautoren und andere Kreative
von Jens Becker

Mehr

NILOWSKY

 Melancholisch, witzig, schräg - der neue Roman von Torsten Schulz! 

Termine

Mehr

© Filmuniversität 2017


Logo Filmuniversität