BÜRO DES STUDIENGANGS

Marion Berends
Raum 1404
Tel: 0331.6202-251
m.berends@filmuniversitaet.de

Informationsflyer zum Studiengang

moodle.filmuniversitaet.de
E-Learning-Plattform

BACHELOR-STUDIENGANG REGIE


Im Zuge der regelmäßigen Weiterentwicklung unseres Programms, prüft der Studiengang Regie eine Erweiterung der Studienzeit auf 4 Jahre
(8 Semester). Sollte die entsprechende neue Studien- und Prüfungsordnung zum Beginn des Wintersemesters 16/17 rechtskräftig vorliegen, wird Ihnen die Möglichkeit eingeräumt, nach dieser neuen Ordnung zu studieren. 

Beachten Sie jedoch, dass Sie sich zunächst auf die jetzt gültige Ordnung (Studiendauer 6 Semester) bewerben und eine Veränderung dieser Ordnung zum gegebenen Zeitpunkt nicht garantiert werden kann.

Das Bachelor Studium an der Filmuniversitaet Babelsberg bietet eine umfassende Ausbildung im Regiefach für künstlerisch/kreative Persönlichkeiten, die ihr erzählerisch/gestalterisches Potential mit audiovisuellen Mitteln umsetzen wollen.

An der Filmuniversität wird den Studierenden eine fachtheoretische und handwerklich-technische Ausbildung vermittelt, die ihnen die Kompetenz verschafft, ihren eigenen künst­lerischen Zugang zu den audiovisuellen Berufen zu finden.

Beobachtungs- und Gestaltungsfähigkeit werden erprobt und entwickelt. In der Analyse werden ästhetische Mittel herausgearbeitet, in praktischen Übungen unterschiedliche Herangehensweisen an die filmische Arbeit ausprobiert. In eigener Verantwortung, in spielerischer, lustvoller und leidenschaftlicher Arbeit, sammeln die Studierenden Erfahrungen in der Vielfalt der Genres und Bereiche der Film-, Fernseh- und Neue Medienproduktion.

Neben dem Unterrichtsangebot wird Wert darauf gelegt, dass die Studierenden Zeit haben, ihre eigenen Stoffe zu entwickeln.  Im Rahmen des Bachelorstudiums haben die Studierenden die Möglichkeit, drei Filmprojekte (F1, F2 und F3) in Zusammenarbeit mit den anderen Studiengängen zu realisieren. Dabei kommt den Studierenden zu Gute, dass unter dem Dach der Filmuniversität eine breit angelegte Vielfalt von Gewerken aus allen Bereichen der Filmherstellung zu finden ist.

Die Studierenden der verschiedenen Gewerke durchlaufen gemeinsam den Prozess der Filmherstellung von der Ideenfindung über die Erarbeitung, von Konzept und Drehbuch über die Produktion bis zur Postproduktion in Bild, Ton und Montage. In der Zusammenarbeit mit den anderen Gewerken tragen die Regisseur/innen die Verantwortung für die Entstehung dieser Filme, die häufig internationale Festivalauswertungen feiern.

Die Regelstudienzeit beträgt derzeit 6 Semester. (Eine Erweiterung auf 8 Semester wird geprüft. s. Hinweise oben)

Das Studium wird mit dem Grad Bachelor of Fine Arts (B.F.A.) abgeschlossen.

© Filmuniversität 2016


Logo Filmuniversität