ANTRAGSFRISTEN

Wintersemester 2016/2017
1. September bis 30. September 2016

Sommersemester 2017
1. März bis 31. März 2017

ANSPRECHPARTNER

Fakultät I
Studiengänge: BA Digitale Medienkultur, BA/MA Drehbuch/Dramaturgie, MA Filmkulturerbe, BA/MA Film- und Fernsehproduktion, BA/MA Regie, MA Medienwissenschaft, BA Schauspiel
Cornelia Lakomy
Tel: 0331.6202-202
c.lakomy@filmuniversitaet.de

Fakultäten II
Studiengänge: BA Animation/MA Animationsregie, MA Audio-Visual Application Design, BA/MA Cinematography, MA Filmmusik, BA/MA Montage, BA Sound/ MA Sound for picture, BA Szenografie/ MA Szenografie/Production Design
Petra Michel
Tel: 0331.6202-302
p.michel@filmuniversitaet.de

Dezernat 1
Genehmigungsverfahren
Anett Römer
Tel: 0331.6202-513 
a.roemer@filmuniversitaet.de

ALLGEMEINE HINWEISE FÜR GAST- UND NEBENHÖRER/INNEN

Der Zugang zum Studium an die Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF ist nur über eine künstlerische Eignungsprüfung möglich. Daher sind Lehrveranstaltungen (oft theoretische) nur für wenige Gasthörer/innen bzw. Nebenhörer/innen zugänglich.

Gasthörer: in der Regel Personen der Medienbranche, die Hintergundwissen erwerben wollen.
Nebenhörer: eingeschriebene Studierende anderer Hochschulen.

Gast- oder Nebenhörerschaften können in der Regel nur zu Beginn eines jeden Studienjahres (Wintersemester) für maximal 8 Stunden pro Woche (SWS) beantragt werden.

Im Sommersemester können neue Anträge für Lehrveranstaltungen gestellt werden, die einsemestrig stattfinden. Bitte informieren Sie sich analog zum Wintersemester auf unserer Website.

ANTRAGSVERFAHREN:

Die offenen Lehrveranstaltungen werden Anfang September/März bekannt gegeben. Das Gros der Lehrveranstaltungen beginnt immer im Wintersemester und wird im Sommersemester fortgeführt. Bei diesen Lehrveranstaltungen ist ein Einstieg im Sommersemester nicht möglich.

Die Antragsformulare und Merkblätter sind auf unserer Website zu finden und können ausgedruckt werden oder sind bei der Geschäftsführung der jeweiligen Fakultät erhältlich. Die Anträge sind innerhalb der festgelegten Frist über die Fakultätsverwaltungen zu stellen.
Eine spätere Abgabe ist nicht möglich!
 

Im Bedarfsfall wird über die Geschäftsführung der jeweiligen Fakultäten ein Kontakt zum Dozenten hergestellt, da die Genehmigung zur Gast- oder Nebenhörerschaft u. U. nur dann erteilt wird, wenn die Eignung zur Teilnahme in einem persönlichen Gespräch bzw. durch abgegebene Arbeitsproben nachgewiesen wird.

© Filmuniversität 2017


Logo Filmuniversität