• Filmuni UB Lesesaal

BIBLIOTHEKSPROFIL

Einführung

Buchabteilung / Sachauskunft

Pressedokumentation

Mediathek (Videothek / Filmarchiv)

EINFÜHRUNG

Die Universitätsbibliothek, eine zentrale Einrichtung der Filmuniversität, existiert seit 1956. Sie besteht aus einem System von 4 Abteilungen: Buchabteilung/Sachauskunft, Pressedokumentation, Mediathek (Videothek/Filmarchiv).


1993 wurden die ehemalige Zentrale Filmbibliothek (Berlin) und die Hochschulbibliothek (Babelsberg) zusammengeführt. Die gesamte, in der DDR publizierte, Film- und Medienliteratur befindet sich nun in der Bibliothek der Filmuniversität. Außerdem verfügt die Hochschulbibliothek über die fast vollständige Sammlung der DEFA-Drehbücher sowie originalsprachige Fachliteratur aus Osteuropa und Filmliteratur vor 1945.


85 thematische Fachzeitschriften werden laufend bezogen und liegen im Lesesaal zur Einsicht aus.

Die Funktion der Universitätsbibliothek ist im Brandenburgischen Hochschulgesetz definiert. Sie steht mit ihrem Angebot in erster Linie den Studenten und Dozenten der Filmuniversität zur Verfügung. Darüberhinaus können jedoch auch Studenten anderer Hochschulen, Film- und Medienwissenschaftler sowie filminteressierte Personen die Bibliothek nutzen.


Die Bibliothek bietet nicht nur in Form von verschiedenen Medien Informationsmöglichkeiten, sondern sie versteht sich auch als ein Ort der Kommunikation.

© Filmuniversität 2017


Logo Filmuniversität