Filmuni-News

Drei Filmuni-Filme beim "NEXT GENERATION SHORT TIGER 2020"

Dir drei Filmuni-Filme „INTERSTATE 8“, „The Lost Wedding Ring“ und „Und Weinen Können" sind im Kurzfilmprogramm von "NEXT GENERATION SHORT TIGER 2020"

Im Kurzfilmprogramm von NEXT GENERATION SHORT TIGER 2020 präsentieren German Films und German Federal Film Board (FFA)vielversprechende Nachwuchstalente. Von 82 eingereichten Filmen sind die drei Filmuni-Filme "INTERSTATE 8" von Anne Thieme , "The Lost Wedding Ring" von Elisabeth Jakobi  und „Und Weinen Können" von Michael Fetter Nathansky unter den 13 ausgewählten Kurzfilmen dabei.

In dem Animationsfilm "The Lost Wedding Ring" geht es um eine Touristin, die für eine Nasen-OP nach Teheran gekommen ist und ihren Ehering verliert. Während ihr Mann seinen Hobbys nachgeht und die Angestellten das Hotel durchsuchen, findet sie den Frieden, den sie so lange suchte.

In dem Kurzfilm „Interstate 8“ geht es um zwei junge Frauen, die sich im Süden der USA zufällig auf dem Rücksitz eines Polizeiwagens begegnen.  Ohne ein Wort miteinander zu sprechen erleben sie die Ungerechtigkeit, die über ihnen schwebt.

Der Kurzfilm „Und Weinen Können“ handelt von Tolga. Er ist irritiert. Seine Freundin hat ihn verlassen, aber er verspürt keinerlei Trauer. Doch das will er ändern. Also fragt er seinen besten Freund Burak, einen phantasievollen Dönerverkäufer, wie er denn weinen könnte. Burak, der ein Experte in Gefühlen, oder jedenfalls dem Zeigen von Gefühlen ist, bietet ihm verschiedenste Techniken an. Doch je mehr er es sich müht, desto mehr beginnt Tolga auch die eigene Freundschaft zu hinterfragen. Bis zu dem Punkt, an dem Burak ihm eine sehr ernste Frage stellt...

Die Filme können Mittwoch am 24. Juni und Freitag am 26. Juni um 18:00 Uhr mit Akkreditierung online auf dem Cannes Marché du Film im German Films Kino 1 angesehen werden. Anschließend stellen sich je um 20:30 Uhr die Filmemacher*innen über die German Films Facebook-Seite in einem Live-Q&A vor.

Mehr Infos zum Kurzfilmprogramm