Mann auf Blau

Henri Haake hat vor kurzem seinen Meisterschüler Abschluss an der Universität der Künste in Berlin gemacht. Er ist nun ein unabhängiger Künstler. Unsicher über seine Zukunft, versucht er Teil der Kunstwelt zu werden. Verloren in Small-Talks, Networking, Studio Besuchen, arbeitet er hart an einem blauen Gemälde, das auf seine eigene Art und Weise Henris Emotionen gegenüber der oberflächlichen Welt um ihn herum wiederspiegelt.

2018, Erstjahresfilm (F1), Dokumentarfilm

Crew

Regie:
Friedrich Tiedtke
Montage:
Ronja Selle
Ton:
Aaron A. Hacker
Produktion:
Marcia Schmidt
Kamera:
Kakhi Mrelashvili

Festivals

Sehsüchte International Student Film Festival