Anne Sofie Schietzold



 Anne Sofie Schietzold

Studentin Schauspiel | Jahrgang 2014

Geboren  1995
Haarfarbe  dunkelblond
Größe  165 cm
Sprachen  Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)
Dialekte  Sächsisch
Sonstiges  Gesang (Alt, Mezzosopran), Klavier (klassische Ausbildung), Blockflöte (Sopran, Alt, klassische Ausbildung), Gitarre/E-Gitarre (Grundkenntnisse), Bühnenkampf, Standard- und Lateintanz, Tango Argentino, Kontaktimprovisation, Führerschein Klasse B

Agentur  noch keine

Theater

2016
"People Respect Me Now" (Paula Stenström Öhmann (DSE)), Regie: Annette Pullen, Rollen: Lotti Henning /Ursula Stark, Hans Otto Theater Potsdam in Kooperation mit der Filmuniversität Babelsberg
"Antigone" (Sophokles), Regie: Frank Siebenschuh, Rollen: Ismene/Wächter, Szenenstudium Filmuniversität Babelsberg
"Maß für Maß" (Shakespeare), Regie: Fabian Gerhardt, Rolle: Isabella, Szenenstudium Filmuniversität Babelsberg
"Emilia Galotti" (Lessing), Regie: Matthias Stier, Rolle: Gräfin Orsina, Szenenstudium Filmuniversität Babelsberg

2015
"Offene Zweierbeziehung" (Dario Fo/Franca Rame), Regie: Felix Ahrens, Rolle: Frau, Szenenstudium Filmuniversität Babelsberg
"Onkel Wanja" (Tschechow), Regie: Peter Wagner, Rolle: Jelena Andrejewna, Szenenstudium Filmuniversität Babelsberg
"Endstation Sehnsucht" (Tennessee Williams), Regie: Friderikke-Maria Hörbe, Rolle: Blanche DuBois, Szenenstudium Filmuniversität Babelsberg

2013/14
„Wildnis“, Landschaftstheater, Regie: Uli Jäckle, Rollen: Pechmarie/Lottokugel, Staatsschauspiel Dresden in Kooperation mit Theater Aspik

2012/13
„Ein Sommernachtstraum“ (Shakespeare), Regie: Fabian Gerhardt, Rolle: Handwerkerin, Staatsschauspiel Dresden
„Der Fall aus dem All“, Landschaftstheater, Regie: Uli Jäckle, Rolle: 11 (Tochter des Chefs), Staatsschauspiel Dresden in Kooperation mit Theater Aspik

2011/12
„Hirnwut – Ein Woyzeck-Projekt“, Jugendclub, Leitung: Philipp Lux, Staatsschauspiel Dresden
„Andorra“ (Max Frisch), Regie: Miriam Tscholl, Rolle: Der Jemand, Staatsschauspiel Dresden

2010/11
„Dass mich die Nacht verschläng!“, Jugendclub, Leitung: Philipp Lux, Staatsschauspiel Dresden
 

Film

2017
"SIND SIE NICHT", Regie: Kristina Mareike Almedom, Rolle: Katharina, Filmuniversität Babelsberg
"Aufbruch", Regie: Oliver Haffner, Rolle: Rike, Filmuniversität Babelsberg

2016
"M", Regie: Katja Straub, Rolle: Katharina, Filmuniversität Babelsberg

2015
"Love is Blind", Regie: Oliver A. Kusio, Rolle: Sabine, Filmuniversität Babelsberg
"Kontrolle", Regie: Manuel Inacker, Rolle: Karolin, Filmuniversität Babelsberg