Frank Kruse



 Frank Kruse

Ton | 2001

Der Sound Designer und Tonmeister erhielt 2007 für "Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders" (D, F, ES, USA 2006, Trailer) in der Kategorie "Beste Tongestaltung" den Deutschen Filmpreis und war 2011 für „Drei“ (D 2010, Regie Tom Tykwer) nominiert. Mit „Rush – Alles für den Sieg” (USA, D, UK 2013) wurde er in der Kategorie Bester Ton für den British Academy Film Award (BAFTA) und die AMPSAwards 2014 nominiert. Mit Künstlern wie Trevor Paglen oder Douglas Gordon arbeitet er bei Installationen zusammen. Frank Kruse ist Mitglied der Deutschen Filmakademie.

Homepage