Prof. Ingolf Collmar


Prof.
 Ingolf Collmar

Professor für Bewegungslehre

1Room 1304Tel: 0331.6202-270Send an E-Mail

Ingolf Collmar wurde 1958 in Pirna geboren, hat seine Ausbildung an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden und an der damaligen Theaterhochschule Hans Otto in Leipzig zwischen 1978 und 1989 absolviert. Er ist Diplomchoreograf und Tanzpädagoge. Nach der Wende und einer kurzen Tätigkeit als Tänzer und Choreograf am Volkstheater Rostock  war er freischaffend als Tanzpädagoge an der Hochschule für Musik Hanns Eisler (Opernregie-Klassen) und an der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf (Schauspielklassen) tätig. 1996 wurde er an letzterer Hochschule zum Professor für Bewegungslehre berufen.

Seit 1990 Beschäftigung mit historischem Tanz und da Mitwirkung in verschiedenen Gruppen und Vereinen. U.a. Dresdner Hoftanz e.V.(Dresden, Manfred Schnelle), Wiener Hofdantzer (Wien, Hannelore Unfried), Corpo Barocco (Gent, Sigrid T'Hooft). Eigene Tätigkeit als Spezialist für Barocktanz in Kursen und Aufführungsprojekten seit Mitte der 90iger Jahre. Mitwirkung als Tänzer und Trainingsmeister in "Radamisto" (Händel; Inszenierung T'Hooft) am Badischen Staatstheater Karlsruhe. Choreografie und Inszenierung der Ballettoper "Les Quatre Saison" (J. Chr. Schmidt 1719; musikalische Leitung Ludger Rémy) für die Stadt Dresden.

Seit 2007 ständige Lehrtätigkeit und choreografische Arbeit an der Privaten Tanzschule Stichting Klassieke Dans in Belgien, dort zahlreiche Aufführungen, zum Beispiel "If Love Is A Sweet Passion" Tanzsuite nach "The Fairy Queen" von Purcell/ Shakespeare.