Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf: Veranstaltungen https://www.filmuniversitaet.de/ Hier finden Sie unsere Veranstaltungen. de Copyright 2021 Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf Thu, 28 Jan 2021 07:33:47 +0100 Thu, 28 Jan 2021 07:33:47 +0100 TYPO3 Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf: Veranstaltungen https://www.filmuniversitaet.de/typo3conf/ext/cb_cosmobase/Resources/Public/Images/logo.png https://www.filmuniversitaet.de/ 144 109 Hier finden Sie unsere Veranstaltungen. news-1629 Wed, 21 Jul 2021 10:00:00 +0200 50. Internationales Studierendenfestival "SEHSÜCHTE" https://www.filmuniversitaet.de/artikel/detail/49-internationales-studierendenfestival-sehsuechte-1 online und offline SEHSÜCHTE/Filmuni

https://sehsuechte.de 

]]>
news-1628 Thu, 21 Jan 2021 10:00:00 +0100 YOUNG BLOOD - 14. Empfang der Filmhochschulen https://www.filmuniversitaet.de/artikel/detail/empfang-der-filmhochschulen Im Rahmen des Filmfestivals Max Ophüls Preis, offen für akkreditierte Fachbesucher·innen. Die kreativsten Talente der sieben größten Filmhochschulen Deutschlands gewähren zum 14. Mal in Filmvorführungen und Pitchings einen Einblick in den Ideenreichtum des deutschen Filmnachwuchses und präsentieren Ihnen Ideen für zukünftige Projekte und gerade abgeschlossene Arbeiten. Die Studierenden werden fünfminütige, voraufgezeichnete Pitchingvideos präsentieren und sich danach in einem Online-Live-Q&A den Fragen der Jury stellen.

Verbund der Deutschen Filmhochschulstudierenden

Online-Akkreditierung

 

]]>
news-1615 Wed, 20 Jan 2021 17:00:00 +0100 Tabus in Kindermedien https://www.filmuniversitaet.de/artikel/detail/default-70c0376347 Bilder und Worte für das Unaussprechliche finden. Kindheit ist nicht frei von Schrecken: Der Tod geliebter Menschen, Depression, Gewalt – schon in jungen Jahren erleben viele Menschen Krisen, Nöte und Krankheiten, mit denen schwer umzugehen ist. Wie steht es um die Erzählbarkeit dieser „schwierigen“ Themen? Gemeinsam mit Ihnen möchten wir in dieser Gesprächsrunde ergründen, wie es Kreativen gelingen kann, mit diesen Tabus so umzugehen, dass Werke entstehen, die hilfreich für Kinder sind und sie stark machen.

Das Medienboard Berlin-Brandenburg ist langjähriger Unterstützer der Akademie für Kindermedien und so freuen wir uns sehr, Sie in Kooperation mit der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF zu dieser öffentlichen Online-Branchenveranstaltung einzuladen:

Bilder und Worte für das Unaussprechliche finden: Tabus in Kindermedien
20. Januar 2021, 17.00 – 19.00 Uhr
via Zoom

Nach Begrüßungen durch die Präsidentin der Filmuniversität Prof. Dr. Susanne Stürmer und Prof. Nicole Kellerhals (Drehbuch/Praktische Dramaturgie) sowie einer kurzen Vorstellung der AKM folgen Präsentationen von und die Gesprächsrunde mit:
Carsten Schulte, Leitung Content-Koordination KiKA – Der Kinderkanal von ARD und ZDF, Erfurt
Golli Marboe, VsUM – Verein zur Förderung eines selbst- bestimmten Umgangs mit Medien, Wien
Stefanie Höfler, Autorin (u.a. „Der große schwarze Vogel“), Lehrerin & Theaterpädagogin, Baiersbronn
Moderation: Margret Albers, Mitglied der AKM-Studienleitung.

Im Anschluss (ca. 19.15 – 19.45 Uhr): Gelegenheit für ein virtuelles Mixing & Mingling.

Wir freuen uns darauf, Sie virtuell begrüßen zu können und bitten um Ihre
Rückmeldung bis zum 08. Januar 2021 an branchenveranstaltung(at)akademie-kindermedien.de

Den Link zur Veranstaltung senden wir Ihnen am 19. Januar zu.

Einladung zum Download hier

]]>
news-1627 Tue, 19 Jan 2021 16:00:00 +0100 Ein Fall von vielen - Prävention gegen Missbrauch https://www.filmuniversitaet.de/artikel/detail/panel-ein-fall-von-vielen-praevention-gegen-missbrauch mit Filmuni-Studentin Alison Kuhn im Branchenprogramm MOP-Industry Sexueller Missbrauch sowie Machtmissbrauch sind auch noch 2021 in der deutschen Filmindustrie verbreitet. In alltäglichen Situationen für Film- und Fernsehschaffende werden Machtverhältnisse ausgenutzt – in Casting-Situationen, bei Proben, den eigentlichen Drehs. Nicht nur der physische, auch der psychische Druck erschweren eine öffentliche Aufarbeitung. Der Film THE CASE YOU von Alison Kuhn stellt einen Ansatz vor, über die traumatischen Erlebnisse zu sprechen, sie gemeinsam zu verarbeiten und Mechanismen und Strukturen von Missbrauch zu hinterfragen. Den Film zum Anlass nehmend wollen wir überprüfen, welche Ansätze es gibt, um ein nachhaltiges Bewusstsein aller Gewerke in der Branche zu schaffen. Braucht es neue Arbeitsstandards, um Missbrauch zu unterbinden und wie könnten diese aussehen?

Teilnehmerinnen:
Julia Effertz, Lisa Marie Stoibers, Alison Kuhn

Moderation: Susanne Braun

Filmuni-Film: The Case You 

Filmfestival Max Ophüls/Panel

Online-Akkreditierung

]]>
news-1581 Sat, 12 Dec 2020 11:00:00 +0100 INTO THE WILD 2020 Online-Workshop https://www.filmuniversitaet.de/artikel/detail/into-the-wild-2020-online-workshop Mit Themen wie Gagenverhandlung, Filmrecht, Leben als Filmemacher*in oder feministischer Aktivismus als Kollektiv ... Der kostenpflichtige Online-Workshop richtet sich an Filmpersonen aller Gewerke.
Gebühr: 20 € für das Wochenende, 10 € für einen Tag, Studierende einer Filmhochschule umsonst

Anmeldungen bitte bis 10.12.2020 an intothewild.mentoring(at)gmail.com.

Die Gebühr wird gegen Quittung per Paypal an seeds@soilfilms.com gesendet. Danach schicken wir euch den Zoom Link und die in der Gebühr enthaltenen Filme.

Zur Einladung geht es hier, zum Programm hier.

]]>
news-1572 Wed, 25 Nov 2020 20:00:00 +0100 Deutscher Kurzfilmpreis 2020 goes virtual https://www.filmuniversitaet.de/artikel/detail/deutscher-kurzfilmpreis-2020-goes-virtual Der Deutsche Kurzfilmpreis wird am Mittwoch, den 25. November ab 20:00 Uhr online einen neuen Rahmen finden: Der Moderator Tim Oliver Schultz sowie die Staatsministerin für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters, werden im Kino International mit muskalischer Unterstützung von DIE HÖCHSTE EISENBAHN durch den Abend geleiten – und Sie können im Livestream alles verfolgen http://deutscherkurzfilmpreis2020.maz-movie.de/

Ein Link am Ende des Livestreams führt Sie in die digitalen LOLA LOUNGE, in der Sie sich mit Preisträger*innen und Nominierten gegenseitig zuprosten und im Chat auszutauschen können, während die DIE HÖCHSTE EISENBAHN live für musikalische Untermalung sorgt.

Mit Ihrer Teilnahme wird der Deutsche Kurzfilmpreis 2020 trotz widriger Umstände ein fröhlicher Ort der Begegnung und die Kultur triumphiert über die Krise! Wir danken Ihnen herzlich dafür.

]]>
news-1151 Sat, 07 Nov 2020 10:00:00 +0100 Tag der offenen Tür 2020 https://www.filmuniversitaet.de/artikel/detail/tag-der-offenen-tuer-2020 Die Filmuniversität lädt Studieninteressierte am 07. November zum Tag der offenen Tür ein. In diesem Jahr wird er ausschließlich als digitales Angebot Einblicke in das Studium an Deutschlands ältester Filmhochschule und erster Filmuniversität bieten. Sie interessieren sich für ein Studium oder wollen einen Blick werfen in Deutschlands erste Filmuniversität? Dann sind Sie herzlich eingeladen zum Tag der offenen Tür. Am ersten Samstag im November präsentieren sich traditionell die Studiengänge potenziellen Bewerber*innen und natürlich auch der interessierten Öffentlichkeit. Ob allgemeine Studienberatung, ausführliche Fachberatung in den einzelnen Studiengängen oder individuelle Mappenberatung, an diesem Tag kann man sich ausführlich über Zugangsbedingungen, Studieninhalte und -abschlüsse informieren und einen Blick hinter die Kulissen der Filmuniversität werfen.

Um Studieninteressierte auch in Zeiten der Corona-Pandemie unterstützen und beraten zu können, wird das Angebot in diesem Jahr ausschließlich digital sein. Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier.

]]>
news-1404 Tue, 29 Sep 2020 09:00:00 +0200 media.think.tank 2020 https://www.filmuniversitaet.de/artikel/detail/mediathinktank-2020 KI UND FILM – Aktuelle Chancen und Herausforderungen künstlicher Intelligenz für die Medienindustrie | Online Live-Übertragung aus der Landesvertretung Brandenburg in Berlin Der dritte media.think.tank nimmt die Chancen und Herausforderungen von KI-Systemen für die Film- und Medienbranche in den Blick. Die eintägige internationale Konferenz hat das Ziel, der Film- und Medienbranche die aktuellen (Entwicklungs-) Möglichkeiten durch die Arbeit mit KI-Systemen aufzuzeigen, Trends zu analysieren, zu kontextualisieren und einen Ausblick auf die Potentiale und Herausforderungen der nächsten Jahre zu geben.

Alle Produktionsprozesse der Film- und TV-Produktion, von der Ideengenerierung bis zur Postproduktion über Vertrieb sowie der Vermarktung können von KI-Systemen profitieren, um Prozesse besser und effektiver zu steuern. Gleichzeitig stellt uns die neue Technologie vor komplexe Herausforderungen, z.B. vor die Veränderung der Know-how Anforderungen von Arbeitskräften und vor rechtliche wie auch ethische Fragestellungen.

Die Konferenz besteht aus drei Themenblöcken:

  • TEIL 1: KI-Systeme und praktische Anwendung
  • TEIL 2: Rechtliche und ethische Rahmenbedingungen von KI
  • TEIL 3: Strategieentwicklungen zur Implementierung von KI in KMUs

Sprache: Deutsch | Englisch

Preis: 55,00 EUR (Early Bird bis 15. September 2020, regulärer Preis 95,00 EUR)

Online | Live-Übertragung aus der Landesvertretung Brandenburg in Berlin

 

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier

]]>
news-1424 Fri, 25 Sep 2020 10:00:00 +0200 Meisterklasse "Nah an der Wirklichkeit, radikal im Blick" https://www.filmuniversitaet.de/artikel/detail/meisterklasse-nah-an-der-wirklichkeit-radikal-im-blick mit Filmuni-Honorarprofessorin Aelrun Goette Gebühr: 40 €, für Studierende 30 €
Anmeldung / Tel. 0711-92930911

Haus des Dokumentarfilms

Honorarprof. Aelrun Goette

 

]]>
news-1153 Wed, 23 Sep 2020 10:00:00 +0200 49. Internationales Studierendenfestival "SEHSÜCHTE" https://www.filmuniversitaet.de/artikel/detail/49-internationales-studierendenfestival-sehsuechte ACHTUNG neuer Termin - Treu dem Motto "20:20 Vision" konnte das Festival auf den 23.09. - 27.09.2020 verlegt werden! Weitere Informationen unter www.sehsuechte.de SEHSÜCHTE/Filmuni

https://sehsuechte.de 

]]>