Filmuni-News

Ein Sonntag voller Preise

HAVE A NICE DOG feiert beim ITFS 2021 einen Doppelerfolg. TRADING HAPPINESS und NACHT UEBER KEPLER 452B haben beim Landshuter Kurzfilmfestival gewonnen.

 (öffnet Vergrößerung des Bildes)
Foto: Internationales Trickfilm-Festival Stuttgart

Gestern Abend ist das 28. Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart zu Ende gegangen. Herz des renommierten Festivals sind die Wettbewerbe, die für HAVE A NICE DOG! in diesem Jahr gleich zwei der begehrten Auszeichnungen bereit hielten. (Pressemitteilung)

„Dieser intelligente Film ist voll von visuellen Metaphern, die das Interesse bei jedem erneuten Anschauen verstärken. Die ästhetischen Entscheidungen drücken auf kreative Weise die Verwirrung, den sich verdichtenden Schrecken und das Gefühl der Hoffnungslosigkeit aus. Die Jury hält ‚Have a Nice Dog!‘ für einen äußerst eindrucksvollen und wichtigen Film“ und verleiht ihm den "Lotte Reiniger Förderpreis für Animationsfilm“ für den besten Abschlussfilm.

Und auch die Jury des „Young Animation“ – Preis für den besten Studentenfilm in Höhe von 2.500 €, gestiftet von der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg und der MFG Filmförderung Baden-Württemberg – geht an den 13-Minüter von Jalal Magout: „‚Have a Nice Dog!‘ ist vielschichtig, atmosphärisch, visuell und emotional sehr dicht gestaltet und verwebt geschickt Dynamik mit phantasmagorischer Bildsprache. Seine vielleicht größte Stärke jedoch bezieht er aus der kohärenten Artikulation der Folgen des Krieges für das Individuum. Das Sounddesign ist kraftvoll und subtil zugleich. Seine fesselnden, parallelen Erzählstränge sowie die detailreich gestalteten szenischen Nuancen werden auch bei wiederholtem Ansehen einer Abnutzung standhalten.“

Auch beim 21. Landshuter Kurzfilmfestival gab es Preise für die Filmuniversität. NACHT ÜBER KEPLER 452b konnte den "Wettbewerb für den besten Dokumentarfilm" für sich entscheiden und nahm als einer von 17 Beiträgen aus acht Ländern den mit 1.000 Euro dotierten DOK AWARD mit nach Hause.

Aus den 66 Beiträgen im „Internationalen Wettbewerb“ konnte TRADING HAPPINESS die Gunst der Zuschauer*innen auf sich vereinen und gewann den Publikumspreis.

Unsere herzlichen Glückwünsche gehen an die Teams!