EXIST: Vorstellung und interaktive Ideenentwicklung

Workshop mit Dr. Boris Karcher im Rahmen der Reihe: Wege in die Selbstständigkeit. Gesonderte Anmeldung erforderlich!

Datum / Dauer:
05. November 2020
Zeit:
13:00 - 17:00
Ort:
Online-Veranstaltung
Anmeldung bis :
01.11.2020

Die Veranstaltung richtet sich an Studierende, Alumni und Mitarbeitende der Filmuniversität sowie deren Partner.

Do 05.11.2020, 13:00 - 17:00 (ZOOM)

Der Trainer erarbeitet mit den Teilnehmenden Wege, um deren erste Businessidee zur Antragstellung von EXIST zu führen. Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Teilnehmer begrenzt, damit individuelle Projekte, Geschäftsmodelle und Anliegen bearbeitet werden können. Teilnahmevoraussetzung ist die Abgabe einer ersten innovativen Idee - max 1000 Zeichen.

Die Themen im Einzelnen:

  • Vorstellung von Exist Fallbeispielen aus der Kreativwirtschaft
  • Fachliche Impulse und Gruppenarbeit zu den zentralen Themen des Exist-Antrags
    • Angebote/Kundennutzen/Alleinstellungsmerkmal
    • Zielgruppe
    • Markt und Wettbewerb

Zum Referenten:

Dr. Boris Karcher stammt aus Freiburg im Breisgau, studierte Betriebswirtschaftslehre an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Nürnberg und promovierte am Lehrstuhl für Finanzierung und Banken der Universität Potsdam zum Thema „Finanzierung und Förderung innovativer Unternehmen". Er hat u.a. Expertise in den Bereichen Unternehmensfinanzierung, Entwicklung und Neuausrichtung von Unternehmensstrategien sowie Projekt- und Innovationsmanagement. Im Gründungsservice ist Herr Karcher als Spezialist für Finanzierung und das Exist-Programm  Teil unseres Coachingpools.

Anmeldung

Wir bitten um Anmeldung unter gruendungsservice(at)filmuniversitaet.de

Bitte mit der Idee anmelden!

Veranstaltungsraum:

Zoom-Daten werden nach Anmeldung zur Verfügung gestellt.

Meldet euch bitte unbedingt mit euren E-Mail-Kontaktdaten an, damit wir Zugangsdaten verschicken können.

Diese Gründungsservice-Veranstaltung wird gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

Weitere passende Veranstaltungen hier.

Referent