Ada Fehr



 Ada Fehr

Akademische Mitarbeiterin im BMBF-Projekt “Pädagogische Beziehungen in digital unterstützten Bildungsprozessen” (PaedBez) | Stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte

1E-Mail schreiben

Ada Fehr studierte Kommunikationswissenschaft und Medienforschung, Betriebswirtschaftslehre sowie Allgemeine und Schweizerische Zeitgeschichte an der Universität Freiburg i. Ue. (Schweiz). In ihrer Promotion mit dem Titel “Fernsehen – Internet – Konvergenz” beschäftigte sie sich mit der kommunikationswissenschaftlichen Beschreibung und Systematisierung angebotsbezogener Konvergenz von Fernsehen und Internet und entwickelte eine Typologie konvergenter Bewegtbildangebote. Seit Dezember 2020 ist die akademische Mitarbeiterin im BMBF-Projekt “Pädagogische Beziehungen in digital unterstützten Bildungsprozessen” an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF.

Ada Fehr ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) und der Schweizerischen Gesellschaft für Kommunikations- und Medienwissenschaft (SGKM). Außerdem ist sie Sprecherin der Fachgruppe Medienpädagogik der DGPuK.

Ada Fehr ist stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte der Filmuniversität.

Der Werdegang im Überblick:

  • Bachelorstudium der Medien- und Kommunikationswissenschaft, Betriebswirtschaftslehre sowie Allgemeine und Schweizerische Zeitgeschichte an der Universität Freiburg i. Ue. (Schweiz)
  • Masterstudium der Kommunikationswissenschaft und Medienforschung an der Universität Freiburg i. Ue. (Schweiz)
  • Projektmitarbeiterin im Drittmittelprojekt „Kontinuierliche Fernsehprogrammforschung der Fernsehprogramme der privaten Veranstalter mit Leistungsauftrag in der Schweiz" (Bundesamt für Kommunikation der Schweiz) an der Universität Freiburg i. Ue. (Schweiz)
  • Freie wissenschaftliche Mitarbeiterin und Teilprojektleiterin der regionalen Zusatzoption im Drittmittelprojekt “Fernsehprogrammanalyse der SRG SSR (Schweiz)” (Bundesamt für Kommunikation Schweiz) für die GöfaK Medienforschung, Potsdam
  • Freie wissenschaftliche Mitarbeiterin in diversen Forschungsprojekten für die GöfaK Medienforschung, Potsdam
  • Projektmitarbeiterin im Drittmittelprojekt “Die Konvergenz von Fernsehen und Internet aus Angebots- und Nutzungsperspektive” (Deutsche Forschungsgemeinschaft) an der Freien Universität Berlin 
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin in Forschung und Lehre an der Arbeitsstelle Medienanalyse/Forschungsmethoden des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Freie Universität Berlin; dort Promotion zum Thema “Fernsehen – Internet – Konvergenz. Klassifikationsmodell und Typologie konvergenter Bewegtbildangebote”

Fachgebiet

  • Medien- und Kommunikationswissenschaft

Lehr- und Forschungsinteressen

  • Digitalisierung und digitale Medien, insb. Auswirkungen auf Medienaneignung, Lernprozesse und pädagogische Beziehungen
  • Konvergenz von Fernsehen und Internet, insb. im Bereich des Bewegtbilds
  • Fernsehprogrammforschung in Deutschland und der Schweiz, insb. zum Vielfalts- und Qualitätsbegriff
  • Quantitative und qualitative Methoden der empirischen Sozialforschung

Veröffentlichungen

Aufsätze in peer-reviewed Fachzeitschriften:

  • Fecke, Malin, Fehr, Ada, Schlütz, Daniela, & Zillich, Arne F. (2022). The ethics of gatekeeping: How guarding access influences digital child and youth research. Media and Communication, 10(1), 361–370. https://doi.org/10.17645/mac.v10i1.4756
  • Greyer, J., Fehr, A., Gräßer, D., & Beier, A. (2016). Im Schatten eines Riesen? Ein Vergleich der Politikberichterstattung des öffentlich-rechtlichen Fernsehens im Kleinstaat Schweiz und dem Giant Next-Door Neighbor Deutschland. Studies in Communication Sciences, 16(1), 78-85. https://doi.org/10.1016/j.scoms.2016.04.001
  • Greyer, J., Fehr, A., Fiechtner, S., & Trebbe, J. (2015). Fernsehnachrichten in Deutschland und der Schweiz. Der Einfluss mediensystemischer Kontextfaktoren auf Nachrichteninhalte. Publizistik,60(4), 423-442. https://doi.org/10.1007/s11616-015-0245-5

 

Monografien und Herausgeberschaften:

  • Fehr, A. (2020). Fernsehen – Internet – Konvergenz. Klassifikationsmodell und Typologie konvergenter Bewegtbildangebote. Wiesbaden: Springer VS.
  • Fehr, A., Fiechtner, S., & Trebbe, J. (Hrsg.) (2016). Über Grenzen hinweg. Regionale Informationsleistung und Themensetzung im Schweizer Rundfunk. Reihe Swiss: Forschung und Wissenschaft, Bd. 10. Zürich: LIT Verlag.

 

Aufsätze in Sammelbänden:

  • Trebbe, J., Paasch-Colberg, S., Greyer, J. & Fehr, A. (2017). Media Representation: Racial and Ethnic Stereotypes. In P. Rössler (Ed.), The International Encyclopedia of Media Effects (Bd. 3) (S. 1-9). Hoboken NJ: Wiley-Blackwell.
  • 2016 Fehr, A. (2016). Die Vielfalt regionaler Kommunikationsleistungen von Fernsehen, Radio und Print im Raum Basel. In A. Fehr, S. Fiechtner & J. Trebbe (Hrsg.), Über Grenzen hinweg. Regionale Informationsleistung und Themensetzung im Schweizer Rundfunk. Reihe Swiss: Forschung und Wissenschaft (Bd. 10) (S. 93-122). Zürich: LIT Verlag.
  • Fehr, A., Fiechtner, S. & Trebbe, J. (2016). Über dieses Buch. In A. Fehr, S. Fiechtner & J. Trebbe (Hrsg.), Über Grenzen hinweg. Regionale Informationsleistung und Themensetzung im Schweizer Rundfunk. Reihe Swiss: Forschung und Wissenschaft (Bd. 10) (S.1-4). Zürich: LIT Verlag.
  • 2013 Fehr, A., Kust, H., Baeva, G. & Kolb, S. (2013). Theoretische Grundlagen des Qualitätsbegriffs. In S. Kolb, G. Baeva & B. Schwotzer (Hrsg.), Gebühren gleich Qualität? Inhaltsanalyse der Schweizer Regionalfernsehprogramme (S. 47-73). Zürich/Chur: Rüegger Verlag.

 

Weitere Publikationen und Projektberichte:

  • Trebbe, J., Emmer, M., Fehr, A., & Strippel, C. (2018). Die Konvergenz von Fernsehen und Internet aus Angebots- und Nutzungsperspektive. Berlin. Unveröffentlichter Projektbericht.
  • Trebbe, J., Wagner, M., Fehr, A., Spittka, E., & Beier, A. (2018). Kontinuierliche Fernsehprogrammforschung in der Schweiz. Die Programme der SRG SSR im Jahr 2017. Zusammenfassender Schlussbericht. Berlin.
  • Trebbe, J., Wagner, M., Fehr, A., Spittka, E., & Beier, A. (2016). Kontinuierliche Fernsehprogrammforschung in der Schweiz. Die Programme der SRG SSR im Jahr 2015. Zusammenfassender Schlussbericht. Berlin.
  • Kolb, S., Schwotzer, B., Fehr, A., & Kust, H. (2013). Die Fernsehprogramme der privaten Veranstalter mit Leistungsauftrag in der Schweiz. Kontinuierliche Programmforschung: Phase 4, Schlussbericht 2013 (Berichtzeitraum Jahr 2012). Freiburg i. Ue.

 

Vorträge

  • Fecke, Malin, Fehr, Ada, & Schlütz, Daniela (2022, 07. Oktober). „Der ethische Weg ist halt nicht immer der, mit dem man die besten Ergebnisse bekommt“: Einschätzungen von Lehrpersonen zur Erforschung von Klassenchats als forschungsethisch besonders herausfordernden Untersuchungsgegenstand. Vortrag auf der Jahrestagung der Fachgruppe Medienpädagogik der DGPuK, 07. Oktober 2022, Hamburg.

  • Fehr, Ada, Fecke, Malin & Schlütz, Daniela (2022, 06. Oktober). Die Mobile Experience Sampling Method (MESM) in der Kinder- und Jugendmedienforschung: Chancen und Herausforderungen. Vortrag auf der Jahrestagung der Fachgruppe Medienpädagogik der DGPuK, 06. Oktober 2022, Hamburg.

  • Fecke, Malin, Fehr, Ada & Schlütz, Daniela (2022, 25. Mai). Beyond Technical Boundaries: Broadening the Scope and Reach of Online Group Communication Research. Workshop im Rahmen der 19th annual ICA Mobile Pre-conference 2022: Emerging Trends and Practices Around the Globe in Mobile Media & Communication, 25. Mai 2022, Paris

  • Lang, Alexander C., Tellisch, Christin, Schlütz, Daniela, Fehr, Ada, & Fecke, Malin (2021, 01. Okt.). Pädagogische Beziehungen in digital unterstützten Bildungsprozessen (PaedBez). Projektpräsentation beim EdTech Research Forum 2021 des BMBF-Metavorhabens „Digitalisierung im Bildungsbereich“ zum Schwerpunktthema "Wissenschaftskommunikation", Oktober 2021, Online-Tagung. digi-ebf.de/ed-tech-research-forum-2021

  • Fecke, M., Fehr, A., Schlütz, D., Zillich, A. (2021). Researching pupils’ online group communication in school class group chats – Ethical issues as methodological challenges? Vortrag auf der Jahrestagung der Fachgruppe Methoden der DGPuK, Oktober 2021, Wien. 

  • Schlütz, D., Fehr, A., Fecke, M. & Tellisch, C. (2021). Partizipative Mediendidaktik als Einfallstor für ziviles Engagement. Vortrag auf der gemeinsamen Herbsttagung der Sektion und der Fachgruppe Medienpädagogik (DGfE & DGPuK), September 2021, Leipzig.

  • Fecke, M., Fehr, A., Schlütz, D. (2021). Der Einfluss der Online-Gruppenkommunikation von Schüler*innen auf ihre partizipativen Fähigkeiten als Bürger*innen von morgen. Vortrag auf der gemeinsamen Herbsttagung der Sektion und der Fachgruppe Medienpädagogik (DGfE & DGPuK), September 2021, Leipzig.

  • Gräßer, D., Fehr, A., Beier, A. & Greyer, J. (2019). Always in the Shadows? Politics on TV in Germany and Switzerland. Vortrag auf der Jahrestagung der International Communication Association (ICA), Washington, USA, 05.2019.

  • Beier, A., Spittka, E., Trebbe, J., & Fehr, A. (2019). Der Islam im Fernsehen: Eine quantitative und qualitative Programmanalyse. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK), Münster, 05.2019.
  • Beier, A., Fehr, A. & Trebbe, J. (2018). Mirroring Europeanization? Switzerland’s pillarized public sphere. Vortrag auf der Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Kommunikations- und Medienwissenschaft (SGKM), Lugano, Schweiz, 04.2018.
  • Gräßer, D., Greyer-Stock, J., Fehr, A. & Beier, A. (2018). Kleiner Staat, kleiner Markt, großer Nachbar – Politikberichterstattung im Fernsehen in der Schweiz und in Deutschland. Vortrag auf der Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Kommunikations- und Medienwissenschaft (SGKM), Lugano, Schweiz, 04.2018.
  • Beier, A., Marouche, V., Fehr, A. & Trebbe, J. (2017). One Country – One Public Sphere? The Pillarization of Switzerland's Language Regions in the Swiss Media. Postervortrag auf der Jahrestagung der International Communication Association (ICA), San Diego, USA, 05.2017.
  • Beier, A., Paasch-Colberg, S. & Fehr, A. (2016). Ethnic Diversity in Entertainment: The Representation of Minorities in Fictional and Non-Fictional Television Programs. Vortrag auf der Jahrestagung der European Communication Research and Education Association (ECREA), Prag, Tschechien, 11.2016.
  • Strippel, C. & Fehr, A. (2016). The Complexity of Media Multitasking: How Viewers Distribute their Attention Between First and Second Screen. Postervortrag auf der Jahrestagung der European Communication Research and Education Association (ECREA), Prag, Tschechien, 11.2016.
  • Strippel, C. & Fehr, A. (2016). Zuschauereinbindung im deutschen Fernsehen. Vortrag auf der Pre-Conference "Technische Innovationen – Medieninnovationen?" der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK), Leipzig, 03.2016.
  • Strippel, C., Fehr, A., Keiner, A. (2015). Verteilte Aufmerksamkeit: Formen des Umgangs mit Komplexität während der Second-Screen-Nutzung. Vortrag auf der gemeinsamen Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppen Digitale Kommunikation und Soziologie der Medienkommunikation, Berlin, 11.2015.
  • Fehr, A. & Greyer, J. (2015). "Who Will Stop the Tide of these Desperate People?" – The Attribution of Responsibility in European News Coverage of Key Events Regarding Immigration Policy Issues. Vortrag auf der Jahrestagung der International Association for Media and Communication Research (IAMCR), Montréal, Kanada, 07.2015.
  • Strippel, C., Fehr, A. & Keiner, A. (2015). Besonderheiten der Second Screen Nutzung. Exploration konkreter Formen des Second-Screen-Nutzungsverhaltens. Vortrag im Rahmen des Workshops "Ko-Orientierung in der Medienrezeption: Praktiken der Second Screen Nutzung" des DFG-Projekts "Mediatisierte Medienrezeption", Friedrichshafen, 06.2015.
  • Greyer, J. & Fehr, A. (2015). "Is Anyone Responsible?": Die Attribution von Verantwortung bei asylpolitischen Schlüsselereignissen in der deutschen Printberichterstattung am Beispiel Lampedusa. Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK), Darmstadt, 05.2015.
  • Greyer, J., Fehr, A., Fiechtner, S. & Trebbe, J. (2015). So nah und doch so fern? Inhaltsanalytischer Vergleich von Fernsehnachrichten in Deutschland und der Schweiz unter Berücksichtigung der geopolitischen Lage. Vortrag auf der Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Kommunikations- und Medienwissenschaft (SGKM), Bern, Schweiz, 03.2015.
  • Greyer, J., Fehr, A., Paasch-Colberg, S., Heft, A. & Trebbe, J. (2014). Regional Diversity in Television: How Does German Public Service Broadcasting Provide its Audience with Regional & Diverse Information? Postervortrag auf der Tagung der European Communication Research and Education Association (ECREA), Lissabon, Portugal, 11.2014.
  • Heft, A., Paasch-Colberg, S., Greyer, J. & Fehr, A. (2014). Integration, Cultural Background or Social Factors? Explaining Media Use Patterns of Young People with Migration Background in Germany. Vortrag auf der Tagung der European Communication Research and Education Association (ECREA), Lissabon, Portugal, 11.2014.
  • Fehr, A., Greyer, J., Paasch-Colberg, S. & Trebbe, J. (2014). Regional Diversity as Content: How German Public Service Broadcasting Provides its Audience with Regional Information. Vortrag auf der Jahrestagung der International Association for Media and Communication Research (IAMCR), Hyderabad, Indien, 07.2014.
  • Kolb, S., Fehr, A., Kust, H., Schwotzer, B. & Aregger, J. (2013). Fernsehforscher – Fernsehmacher – Fernsehregulierer. Operationalisierung, Messung und Diskussion von Qualitätskriterien bei regionalen Fernsehveranstaltern in der Schweiz. Vortrag auf der Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Kommunikations- und Medienwissenschaft (SGKM), Winterthur, Schweiz, 04.2013.

 

Geladene Vorträge/Diskussionen:

  • Fehr, A. & Strippel, C. (2016). Towards an Integrative Approach of Media Use and Media Content in the Context of the Convergence of Television and the Internet. Vortrag im Rahmen des Workshops "Digital Interfaces" der Freien Universität Berlin in Kooperation mit der Hebrew University of Jerusalem, Berlin, 10.2016.
  • Fehr, A. (2016). Integrative Klassifikation konvergenter Bewegtbildangebote. Vortrag im Rahmen des Workshops „Konvergenz von Fernsehen und Internet“ des DFG-Projekts "Die Konvergenz von Fernsehen und Internet aus Angebots- und Nutzungsperspektive", Berlin, 09.2016.
  • Fehr, A., Greyer, J. & Trebbe, J. (2014). Regional Media Diversity. Operationalization and Measurement of Regional Media Diversity in German Public Service Broadcasting. Vortrag auf der gemeinsamen Tagung der Jamia Millia Islamia University und der KU Leuven, Delhi, Indien, 11.2014.
  • Fehr, A. (2014). Mediated Public Diplomacy: Foreign Policy in German Television in 2013. Vortrag im Rahmen des 2. FU-Koreanet International Workshops der EWHA Womans University, Seoul, Südkorea, 07.2014.