Prof. Dr. Chris Wahl


Prof.
Dr. Chris Wahl

Professor Audiovisuelles Kulturerbe

1Raum 1312Tel: 0331.6202-278E-Mail schreiben

Chris Wahl, geboren 1974 in Stuttgart, studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft, Romanistik und Deutsch als Fremdsprache in Bochum, Lissabon und Curitiba. Promotion an der Ruhr Universität Bochum mit einer Dissertation zum Thema Sprache und Spielfilm. Danach DFG-Forschungsprojekte in Bochum zum Sprachversionsfilm sowie in Babelsberg zum Filmstil (Zeitlupe und Mehrfachbelichtung) und zur Regionalen Filmkultur in Brandenburg; zudem Einwerbung einer DFG-Heisenbergprofessur, die inzwischen verstetigt wurde. Aufbau und Leitung des MA-Studiengangs „Filmkulturerbe“. Derzeit stellvertretender geschäftsführender Direktor des Brandenburgischen Zentrums für Medienwissenschaften (ZeM).

FACHGEBIET

Film- und Medienwissenschaft

Lehr- und Forschungsinteressen

  • Filmerbe und Audiovisuelles Gedächtnis
  • Historische Filme / History Films
  • Archäologie filmischer Ikonen
  • Filmgeschichte und Filmstil
  • Audiovisuelles Übersetzen und polyglotte Filme

Publikationen

Vollständiges Publikationsverzeichnis als PDF

Weitere Betätigungen