Hon.-Prof. Kirsten Niehuus


Hon.-Prof.
 Kirsten Niehuus

Honorarprofessorin für Filmfinanzierung, Filmförderung und Filmpolitik

Kirsten Niehuus ist seit 2004 Geschäftsführerin der Filmförderung des Medienboard Berlin-Brandenburg. Davor war die Juristin über 10 Jahre lang in unterschiedlichen Positionen in der Filmbranche tätig, unter anderem als Leiterin verschiedener Rechtsabteilungen und als stellvertretender Vorstand der Filmförderungsanstalt (FFA). In dieser Zeit war sie auch die deutsche Repräsentantin des europäischen Filmförderfonds Eurimages.

Sie ist Mitglied in verschiedenen Gremien u.a. dem Beirat des Deutschen Filmförderfonds (DFFF), der Gesellschafterversammlung von German Films und dem Kuratorium der Berliner Filmhochschule dffb. Zudem war sie von 2012 - 2016 Mitglied im ZDF-Fernsehrat.

Seit Niehuus die Filmförderung des Medienboard leitet, hat sie verschiedene Sonderprogramme initiiert, darunter das Programm „Leuchtstoff“ zur Nachwuchsförderung, verschiedene Artist-in-Residence-Stipendien und Co-Development Fonds mit Partnern in Polen, der Türkei und Russland. Im Rahmen des 26. Filmfestivals Cottbus bekam sie 2016 die Ehren-Lubina für ihre Verdienste um die Entwicklung des mittel- und osteuropäischen Films.

Kirsten Niehuus ist Trägerin des französischen Kulturordens "Chevalier des Arts et des Lettres" und seit 2014 Honorarprofessorin an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF.