Prof. Michael Hammon


Prof.
 Michael Hammon

Studiendekan

1Raum 2431Tel: 0331.6202-330E-Mail schreiben

Professur für Künstlerische Kamera

Michael Hammon studierte an der Kunstakademie von Kapstadt Malerei und Fotografie und von 1985 bis 1991 an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) und arbeitet seitdem als DOP für diverse Spiel-, Fernseh- und Dokumentarfilme.

Michael Hammon ist Professor im Studiengang Cinematography an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf und leitet diesen als Studiendekan. Er ist mehrmals Mitglied diverse Juries, z.b. Deutschen Kamerapreis, Deutsche Filmpreis (Sparte Beste Dokumentarfilm) und der Deutsche Schnittpreis,  und Berufungskommissionen. Er hielt Gastvorträge an der Züricher Hochschule der Künste, Hochschule der Bildende Künste, Hamburg, Hochschule für Musik, Theater und Medien, Hannover, und die Deutsche Film- und Fernsehakademie, Berlin. Er war auch Dozent in der Filmakademie in Ludwigsburg. Er ist Mitglied der Europäischen Filmakademie so wie der Deutsche Filmakademie, wo er sich an diversen Workshops und Seminaren beteiligte. Zu letzt leitete er einen Workshop „Die Arbeit mit Dolby Vision und HDR“.

Fachgebiet

Künstlerische Kameraarbeit in verschiedene fiktionale Genres

Arbeitsschwerpunkte

Neben einen Fokus auf die Vermittlung von technischen und künstlerischen Ansätze in der kreative Bildgestaltung in fiktionale Bildmedien, steht im Vordergrund der Lehrtätigkeit eine individuelle Projektbasierte Betreuung in dem künstlerischen Werdegang jeder Studierenden.  Neben der klassische Kamera Ausbildung, initiiert und betreut Michael Hammon auch diverse forschungsbasierte Projekte wie z.b. in 360° VR.

Filmografie

Filme als Cinematographer (Auswahl)

  • Timm Thaler oder der Junge der sein Lachen an dem Teufel verkauftevon Andreas Dresen
  • Zweimal Zweites Leben von Claudia Prietzel und Peter Henning
  • Als Wir Träumten von Andreas Dresen
  • Clair Obscur Yešim Ustaoglú 
  • Das Hotelzimmer von Rudi Gaul
  • Halt auf Freier Strecke von Andreas Dresen
  • ARAF– Somewhere In Between, von Yešim Ustaoglú
  • Wader Wecker Vaterland vonn Rudi Gaul
  • Wolke Neun von Andreas Dresen
  • Nur ein Sommer von Tamara Staudt
  • Höllentour von Pepe Danquart
  • Heimspiel von Pepe Danquart
  • Die Polizistin von Andreas Dresen
  • Connemara von Eoin Moore
  • Nachsaison von Pepe Danquart.
  • Wrapped Reichstag von Gebrüder Hissen

Filme als Regie und Kamera

  • Gold- Du kannst mehr als du denkst
  • Bloch- Das Kranke Herz (Nur Regie)
  • Hillbrow Kids
  • Wheels and Deals

Auszeichnungen

  • 2008 Bayerischer Filmpreis (Wolke Neun)
  • 2006 Nominierung Deutscher Filmpreis (Willenbrock)
  • 2005 Deutscher Kamerapreis (Willenbrock)
  • 2001 Deutscher Kamerapreis (Die Polizistin
  • 2000 Nominerung Deutscher Kamerapreis (Hillbrow Kids)
  • 1998 Deutscher Kamerapreis (Nachsaison)
  • 1992 Grimme Preis  ( Wheels and Deals)