Volker Striemer



 Volker Striemer

Akademischer Mitarbeiter Studiengang Cinematography

1E-Mail schreiben

WERDEGANG

  • Ausbildung Feinmechaniker
  • Filmvorführer
  • Freier Kameraassistent
  • Kameraassistent in Anstellung bei Sat.1
  • Kameramann in Anstellung bei Sat.1
  • Studium an der Internationalen Film Fernseh und Musik Akademie München
  • 1997 Gründung Produktionsfirma: Striemerfilm cine + tv production
  • seitdem selbständig als Kameramann/DoP/Produzent
  • seit Oktober 2019 akademischer Mitarbeiter im Studiengang Cinematography an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

EHRENAMT

  • Gründungsmitglied und Vorstand , Bundesverbandes der Fernsehkameraleute
  • Vorstand „Die Filmschaffenden - Vereinigung der Berufsverbände Film und Fernsehen“
  • Mitglied der Prüfungskommission für Mediengestalter der IHK Berlin

FILMOGRAFIE (Auswahl)

  • seit 2008 DoP Bayreuther Festspiele
  • seit 2008 DoP Digital Concert Hall der Berliner Philharmoniker
  • „Keine Zeit für Picolo“ Theaterfilm 2020 Regie J.Mau
  • „Planetarium Berlin“, 2019 AdSpot
  • „Themenabend“ Arte 2018/2019
  • „Praque Philharmonic Orchestra - Mahler“ 2017 KameraOp
  • „Massaki Suzuki Doi Organ Journey, 2017 Doku, NHK 120min Regie: S.Nishikawa
  • „Bartok behind Borders“ 2017 Regie: T.Vogel
  • „Luther - Ein Oratorium“ 2017 Uraufführung Regie: A.Morell
  • „Max Raabe Live at the Admiralspalast“ 2016, Regie:M.Beyer, PBS
  • „Anoushka Shankar/Patricia Kopatchinskaja“ 2016 Konzert
  • „Kurzzeithelden“ Spielfilm 2015, Regie C.Wagner, Kamera Establishings Asien & Germany
  • „Mehr als nur Musik“ 2015 Doku, Regie: T.Krause
  • „Tannhäuser“ Staatsoper Berlin 2014 (Insz. Sasha Waltz)
  • „The human Story of Akio Ando“ - 2014 Doku, Yons Prod. Japan
  • „Fasziniert von den Sternen“ science documentary 2013, Regie: J.Mayer
  • „Afrika! Afrika!“ - Arte 2013
  • „Silly Kopf and Kopf“, 2013 Doku, Regie: O.Drerup
  • „Ein Tag im Leben der Geigerin Patricia Kopatchinskaja“ Doku (2.Unit) Regie: C.Wischmann
  • „Die Zarenbraut“ Staatsoper Berlin 2013 (Insz.Dmitri Tschernjakow)
  • „The City Challenge“ 2012 Doku, Regie: J.Mayer
  • „Von Hasen und Lämmern“ 2012 Doku, Regie J.Mayer
  • „Michael Nyman in Concert“ 2010 Arthaus Musik Produktion
  • „Berliner Philharmoniker - A Musical Journey in 3D“ 2010 KameraOperator
  • „Converse“ Commercial, 2010 Regie Y.Yücel
  • „Mattweiss“ Kurzfilm, 2009 Regie: S.Sachs
  • „Max Raabe: Heute Nacht oder nie“ 2009 Regie:M.Ballhaus
  • „The Breath of a Star, science documentary for EU Commission, (Kamera,Regie)
  • „Sex, Tabus und Kalter Krieg“ - Regie: Marcus Fischötter. Ziegler Film
  • „Gefangen im Netz“ Regie: Sibylle Smolka, Doku, ZDF
  • „The Amazing Race 22“ Serie, NBC, CameraOperator
  • „Abgestürzt“ 2004 science documentary Regie: J.Mayer & V.Striemer
  • „Streit um Drei“, 2002-2003 Serie, ZDF,CameraOperator
  • „Die BG Chemie“ 2003 Imagefilm Regie: D.Issel
  • „American ChamberClub“ Imagefilm Regie:M.Dillmann
  • „Staufalle Berlin“ 2002 Doku Regie: Johannes Mayer 45min
  • „Freiwillige vor !“ 2001 Doku Regie: Johannes Mayer
  • „Das Europa Haus“ 2000 Doku Regie: W.Kübel
  • „Profiler - In der Haut des Killers“, Doku 1999 Regie : Johannes Mayer
  • „Jose de Udaeta“ Doku 1999 Regie: Erika Lippki
  • „KIA“ Commercial, 1998 Regie: A.Schmitt-Egenolf
  • „Ectasy Drogen“ 1998 Doku Regie: Erika Brettschneider
  • „Sat.1 Ich drück Dich!“ 1997 PromoSpots, Regie: A.Schmitt-Egenolf

PRESSE

  • Ist KI die Zukunft für Medienhäuser?, 2019, Film und TV Kamera
  • Wie Daten Kreative unterstützen können, 2019, Film und TV Kamera
  • Bildrechte, Urheberrecht und Instagram – Die Macher von “Der illegale Film”, 2019, Film und TV Kamera
  • Tips und Tricks für gute Schwenks, 2018, Film und TV Kamera
  • Wie die Digitalisierung der Medien unsere Berufsbilder verändert, 2018, Film und TV Kamera
  • DJI Ronin with a ARRI AMIRA, 2015, cinescopophilia
  • Kosmische Strahlung - Wie Kameras durch Strahlung geschädigt werden können, 2003, Film und TV Kameramann
  • Laserlicht und Pixeltod, 2003, Film und TV Kameramann