BÜRO DES STUDIENGANGS

Cornelia Pawletta
Raum 3209
Tel: 0331.6202-307
Fax: 0331.6202-319 
c.pawletta@filmuniversitaet.de

Allgemeines zum Studienfach

moodle.filmuniversitaet.de
E-Learning-Plattform


Studiengangseigene Website
http://filmmusik.filmuniversitaet.de

MASTER-STUDIENGANG FILMMUSIK

Der Studiengang Filmmusik an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF richtet sich an junge Musikerinnen und Musiker, die bereits über eine gute kompositorische Technik und stilistische Bandbreite verfügen. Dabei sind schwerpunktmäßig durchaus unterschiedliche Ausrichtungen von Profilen (klassisch, Pop, Jazz u.a.) denkbar, ja sogar erwünscht. Dementsprechend ist die Voraussetzung für den Masterstudiengang ein abgeschlossenes musikalisches Bachelor- oder Diplomstudium.

Während der Ausbildung lernen die Studierenden in individuellem Unterricht, in Vorlesungen, in kleinen Gruppen und durch inter­disziplinäre Projekte mit den anderen Studiengängen.

Sie erlernen theoretische und dramaturgische Kenntnisse, erweitern ihre kompositorischen und produktionsbezogenen Fähigkeiten, setzen sich kritisch mit medientheoretischen Fragen auseinander und entwickeln ihren künstlerischen Standpunkt. Durch die Einbettung des Studiengangs in das interdisziplinäre Ausbildungskonzept der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF ergeben sich zahlreiche Gelegen­heiten zum studiengangsübergreifenden Zusammenarbeiten bei Hochschulprojekten. Während der Realisierung ist es die Aufgabe der Filmmusikstudierenden, sich als Partner in das Produktionsteam zu integrieren, gemeinsam konzeptionelle Möglichkeiten der musikalischen Gestaltung zu finden und zu kommunizieren, sowie die Musik zu komponieren und zu produzieren.

Die technische Ausstattung des Studiengangs bietet ideale Voraussetzungen, angefangen bei den Tonstudios, die gemeinsam mit dem Studiengang Sound genutzt werden, über einen Arbeitsplatz für Sequencer-Preproduction bis hin zu mehreren Konzertflügeln u.v.m.

Mögliche Tätigkeitsfelder
Die Absolvierenden des Studiengangs Filmmusik sind befähigt, sich als KomponistInnen für Film und Medien selbstständig zu machen.
Neben diesem zentralen Berufsbild der Filmmusikkomposition kann Werbung, im Theater und im Hörspielbereich erfolgen.
Auch die Tätigkeitsprofile MusikproduzentIn, Music Supervisor, MusikredakteurIn im TV-Bereich oder OrchestratorIn können von den Absolventinnen und Absolventen ausgefüllt werden.

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester (120 LP).
Das Studium wird als Kombination aus Vollzeitstudium in den ersten beiden Semestern (Arbeitsaufwand jeweils 30 LP) und Teilzeitstudium in den verbleibenden 4 Semestern (Arbeitsaufwand jeweils 15 LP) durchgeführt.

Das Studium wird mit dem Grad Master of Music (M.Mus.) abgeschlossen.

© Filmuniversität 2017


Logo Filmuniversität