"Back to the Roots"

Am 26. November feiert die Filmuni 20 Jahre FIRST STEPS mit Francis Meletzky, Sophia Bösch und Klaudia Wick

20 Jahre FIRST STEPS bedeuten auch 20 Jahre Anerkennung herausragender Abschlussfilme der deutschsprachigen Filmhochschulen. Mit dem Jubiläumsprogramm "Back to the Roots" blickt FIRST STEPS gemeinsam mit den Filmhochschulen zurück und voraus: Alumni zeigen ihre Abschlussfilme und sprechen über ihre Schritte danach.

Am 26. November wird die reihe gemeinsam mit der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF fortgesetzt mit dem Spielfilm "Nachbarinnen" (2004) mit der wunderbaren Dagmar Manzel in der Hauptrolle. Die Regisseurin Francis Meletzky wurde mit ihrem Diplomfilm unter anderem für den FIRST STEPS Award nominiert und hat seither in über 20 vielfach ausgezeichneten Filmen für Fernsehen und Kino immer wieder ihr Gespür für komplexe weibliche Figuren unter Beweis gestellt.
Im anschließenden Filmgespräch erkundet die Fernsehjournalistin Klaudia Wick, Leiterin des Bereichs Audiovisuelles Erbe/Fernsehen der Deutschen Kinemathek, gemeinsam mit Francis Meletzky und der Filmuni-Studentin Sophia Bösch ("Rå", 2018), ob und wie sich Frauenbilder im Deutschen Fernsehen in den letzten 15 Jahren gewandelt haben.

Wir freuen uns über zahlreiche Gäste, der Eintritt ist frei.

Zur Veranstaltungsseite hier

 

Filmstill "Nachbarinnen" (Filmuni 2003; Regie: Francis Meletzky)