Über Uns

Die Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF ist ein lebendiger Ort der freien Forschung, Lehre und Kunst. Gegründet 1954 ist sie heute die größte Filmschule Deutschlands mit internationalem Renommee. Im Juli 2014 erlangte sie als erste deutsche Filmhochschule den Universitätsstatus.

Mit ihrem einzigartigen interdisziplinären Ausbildungsprofil, den erfolgreichen Produktionen und innovativen Forschungsprojekten trägt die Filmuniversität entscheidend zur Zukunft der Bewegtbildmedien bei. Wissen und Erkenntnisse, innovative audiovisuelle Formate, aber auch Dienstleistungen, Technologien, Ideen und Erfahrungen werden in Unternehmen und die Gesellschaft transferiert. Darüber hinaus ist die einzige Kunsthochschule des Landes Brandenburg ein Ort der kulturellen und politischen Auseinandersetzung.

Nicht nur als Studienort, sondern auch als Arbeitsplatz ist die Filmuniversität inspirierend und vielseitig und bietet kreativen wie engagierten Menschen ein hervorragendes Arbeitsumfeld. Ein breites Spektrum von Maßnahmen und Programmen der Personalentwicklung, des Gesundheitsmanagements sowie der Aus- und Weiterbildung zielt darauf ab, die Beschäftigten zu fördern und in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Durch umfangreiche Angebote zur Vereinbarkeit von Familie mit Studium und Beruf profitieren alle Hochschulangehörigen mit Familienaufgaben.

Die Filmuniversität ist integraler Bestandteil der Babelsberger Medienstadt mit enger Anbindung an Berlin. An keinem Ort in Deutschland finden sich Filmgeschichte, -gegenwart und -zukunft so konzentriert beieinander. Hier wird kreative, technische, lehrende und forschende Kompetenz auf hohem Niveau ergänzt durch hervorragende Netzwerke und eine effiziente Förderstruktur.


Struktur- und Entwicklungsplan der Filmuniversität Babelsberg 2019-2023

Gemäß Hochschulgesetzgebung stellen die Brandenburger Hochschulen für einen Zeitraum von jeweils fünf Jahren Struktur- und Entwicklungspläne auf und schreiben diese regelmäßig fort (§3.2 BbHg). Der hier in einer Kurzfassung vorliegende Struktur- und Entwicklungsplan dient als Leitlinie für die Aktivitäten der Filmuniversität im Zeitraum 2019 – 2023. Entsprechend der Vorgabe ist dieser Text die fachliche, strukturelle und personelle Entwicklungsplanung aus heutiger Sicht. Sie umfasst strategische Ziele, Handlungsfelder und entsprechend geplante Maßnahmen.