Wem Gehört Mein Dorf? - Regie: Christoph Eder

Regie: Christoph Eder - 2021 - ostlicht filmproduktion, RBB, MDM, MBB - 96 Min.

In seinem Heimatdorf an der Ostsee beobachtet der Filmemacher Christoph Eder das Erwachen der Einwohner*innen aus ihrer politischen Lethargie im Kampf um das Schicksal des beliebten Touristenorts. Ein Film über das Wesen der Demokratie zwischen weißer Bäderarchitektur und dem Rauschen des Meeres.

“Wem gehört mein Dorf?” erzählt von Menschen mit verschiedenen Ansichten und Zielen, die alle meinen das Richtige zu tun. Es ist ein Film über die Kraft der Demokratie.” - Christoph Eder

DISTRIBUTION:

  • Filmfestival Max Ophüls Preis

  • Natur Vision Filmfestival | Sonderpreis der Jury

  • 50. Sehnsüchte Filmfestival

  • Crossing Europe Film Festival

  • 36. DOK.fest München – Wettbewerb Megaherz

  • Nuremberg International Human Rights Film Festival |  Preis der Open Eyes-Jury

  • Prädikat „Besonders wertvoll"

  • Kinoauswertung in Deutschland