ALL ROADS LEAD TO MORE

Aus trotz im Angesichts ihres täglichen Traumas, begeben sich die syrische Filmemacherin Afraa Batous und ihre Freund*innen auf ihren ersten Roadtrip überhaupt. Es ist acht Jahre her, seitdem sich ihr Leben schlagartig verändert hat. Um sich dagegen zu wehren, wie ihre Geschichte bisher erzählt wurde, dreht Afraa einen Film über ihre Träume, Ängste und das Glücklichsein ihrer Freunde.

MA-Abschlussfilm, Dokumentarfilm

Crew

Kamera:
Antonia Kilian
Producer:
Lorena Junghans
Regie:
Afraa Batous