STEPNE

Inmitten einer atemberaubenden ukrainischen Winterlandschaft und der aufkommenden Entfremdung zwischen den Menschen in einer postsowjetischen Gesellschaft erzählt Stepne die Geschichte von Anatoliy, einem Mann, der nach Hause zurückkehrt, um sich um seine sterbende Mutter zu kümmern. Ein Treffen mit seinem Bruder und einer Frau, die er liebt, lässt ihn über die Entscheidungen nachdenken, die er auf seinem Weg getroffen hat. Und kurz vor ihrem Tod erzählt die Mutter Anatoliy von einem Schatz... Koproduktionsfirmen: Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, Tandem Production, Koi Studio, New Europe Film Sales, Kerekes Film Koproduzenten: Andrea Wohlfeil, Anna Katchko, Agnieszka Dziedzic, Jan Naszewski, Marcin Luczaj, Peter Kerekes Mit finanzieller Unterstützung von: Staatliche Filmagentur Ukraine, Medienboard Berlin-Brandenburg, Rundfunk Berlin-Brandenburg, Koi-Studio, New Europe Film Sales, Slovak Film Commission, Kerekes Film, Friuli Venezia Giulia Audiovisual Fund

Koproduktion, MA-Abschlussfilm, Drittmittelprojekt, Spielfilm

Crew

Regie:
Maryna Vroda

Festivals

Locarno International Film Festival