Offene Sprechstunde für EXIST-Bewerbungen

Offene Sprechstunde mit Voranmeldung: Entwickle deine Idee und deinen Antrag für das EXIST-Gründungsstipendium (für Teams und Interessierte)

Datum / Dauer:
15.07.2022
Zeit:
10:30 - 13:00
Ort:
Online-Veranstaltung
Anmeldung bis :
15.07.2022

Online: Zoom und Miro - Voranmeldung über Zoom erforderlich (https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZwrfu6spjMuGNPTS_OGc47kFrDppJ6xBS4v)

Inhalt: Als offener Termin der individuelle Fragen und Arbeit an konkreten Herausforderungen zulässt, wird hiermit eine regelmäßige EXIST Sprechstunde angeboten. Interessierte oder angehende (potentielle) EXIST Stipendiaten bekommen ein regelmäßiges Feedback und Update zur Ideenentwicklung, Antragsstellung, Ausformulierung der Innovation oder anderen Themen. Da wo es für die Teams Sinn ergibt, werden über Breakout Sessions und ein begleitendes Miro Board gearbeitet. Zu Beginn der jeweiligen Sprechstunde werden Themen und Zeitblöcke für die teilnehmenden Teams gesammelt und die Betreuung ggf. eingeteilt.

Angeboten von: Jörn Krug und Michael Liebe

Allgemeine ZOOM-Einladung: Registriert euchbitte für das Datum und die Uhrzeit, die euch am besten passen: 

https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZwrfu6spjMuGNPTS_OGc47kFrDppJ6xBS4v 

Nach der Registrierung erhaltet ihr eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen über die Teilnahme am Meeting.

Hintergrund

Das EXIST Gründungsstipendium ist das spannendste Förderprogramm für Gründer*innen aus Hochschulen. Wer die Förderung von ca. 130.000 € pro Team erhalten will, muss klar vermitteln, dass das eigene Vorhaben innovativ ist. Dieses Format soll euch dabei unterstützen, eure Innovationsbeschreibung für EXIST- Bewerbungen zu optimieren. Wie stellt ihr euren Entwicklungsvorlauf möglichst interessant dar? Wie vermittelt ihr den besonderen Nutzen eures Angebots und wie zeigt ihr das Innovationspotenzial eures Teams?

Das EXIST Gründerstipendium vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz unterstützt gründungsinteressierte Studierende, Absolventinnen und Absolventen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. (https://www.exist.de/EXIST/Navigation/DE/Gruendungsfoerderung/EXIST-Gruenderstipendium/exist-gruenderstipendium.html)

Die Gründungsteams erhalten für die Dauer von 12 Monaten ein Stipendium, um einen Businessplan auszuarbeiten und sich mit Unterstützung der Hochschule auf ihre Unternehmensgründung vorzubereiten. Wichtigste Voraussetzung ist, dass es sich bei der geplanten Geschäftsidee um ein innovatives technologieorientiertes oder wissensbasiertes Produkt mit signifikanten Alleinstellungsmerkmalen und guten wirtschaftlichen Erfolgsaussichten handelt. Für Studierende und Alumni der Filmuniversität Babelsberg kann der Antrag über den Gründungsservice gestellt werden.

Der Gründungsservice der Filmuniversität Babelsberg begleitet die Antragsstellung und die Ausarbeitung des Businessplans und hilft mit Tipps und Vernetzung rund um die Folgefinanzierung und eigentliche Gründung. Die größte Herausforderung für Medienschaffende und Kreative ist es dem Innovationsbegriff des Förderprogramms gerecht zu werden. Hier setzt dieser Workshop an.

Mögliche Inhalte:

  • Einführung in das EXIST-Gründerstipendium
  • Vorstellung und Besprechung der Innovationskonzepte in Praxisbeispielen
  • Ausarbeitung und Diskussion eigener Innovationsansätze und Schärfung der Beschreibungen gezielt für die EXIST Antragsstellung
  • Individuelle Klärung der nächsten wichtigen Schritte für den erfolgreichen Antrag

Referenten / Berater:

Jörn Krug (Projektleiter Gründungsservice & MOVE2startup) und Michael Liebe (EXIST- und Gründungsberater). https://www.filmuniversitaet.de/studium/gruendungsservice

Bei Fragen:

Wir bitten um Kommunikation über gruendungsservice(at)filmuniversitaet.de .

Weitere passende Veranstaltungen hier.

Ein Angebot von

Kontakt