Anna Katharina Heizmann



 Anna Katharina Heizmann

Akademische Mitarbeiterin Filmkulturerbe

1Tel: +49 331 6202 290E-Mail schreiben

Anna Katharina Heizmann, geboren 1990 in Konstanz, studierte im Master Filmkulturerbe an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF und im Bachelor Filmwissenschaft, Philosophie und Kunstgeschichte an der Freien Universität Berlin. Als Studentische Mitarbeiterin wirkte sie in unterschiedlichen Forschungsprojekten mit, darunter im Exzellenzcluster Languages of Emotion, in der Kollegforschergruppe Cinepoetics – Poetologien audiovisueller Bilder sowie im von der DFG geförderten Projekt Regionale Filmkultur in Brandenburg.

Weiterhin arbeitete sie in den vergangenen Jahren im Kulturmanagement sowie im Kuratieren von Film und Filmgeschichte, u. a. als Veranstaltungskoordinatorin der Internationalen Konferenzreihe Zugang gestalten! Mehr Verantwortung für das kulturelle Erbe, als Redakteurin und Koordinatorin des Filmfestivals moving history – Festival des historischen Films Potsdam, als Mitarbeiterin für die Ausstellung Kino der Moderne – Film in der Weimarer Republik der Deutschen Kinemathek sowie als Kuratorin der Dreikanal-Medieninstallation Berlin Sinfonien, die anlässlich des Jubiläums 100 Jahre Großberlin im Roten Rathaus ausgestellt wurde.

In ihrer Masterthesis beschäftigte sie sich mit dem Period Room und dessen Potential für das Filmmuseum. Seit Dezember 2021 ist sie als Akademische Mitarbeiterin des Masterstudiengangs Filmkulturerbe an der Filmuniversität tätig und promoviert dort zum digitalen Kuratieren des Filmkulturerbes mit dem Ziel, die museologisch-kuratorische Forschung um eine filmwissenschaftliche Perspektive zu erweitern.