Filmmusik

Wenn wir einen Film intensiv erleben, dann hat der Einsatz der Musik daran oft einen besonders großen Anteil. Filmmusik verstärkt die Wahrnehmung, sie kann die Atmosphäre eines Films verdichten, sie emotionalisiert, sie strukturiert Handlungssequenzen, schafft inhaltliche Bezüge und setzt dramaturgische Akzente. Musik kann Figuren charakterisieren und eine eigenständige Interpretation der Handlung anbieten.

Unser Masterstudiengang richtet sich an junge Musiker und Musikerinnen, die bereits über eine gute kompositorische Technik und stilistische Bandbreite verfügen und bietet ihnen die Möglichkeit, alle relevanten Aspekte von Filmmusik fundiert zu studieren.

Während der Ausbildung lernen die Studierenden in individuellem Unterricht, in Vorlesungen, in kleinen Gruppen und durch interdisziplinäre Projekte mit den anderen Studiengängen. Sie erwerben theoretische und dramaturgische Kenntnisse, erweitern ihre kompositorischen und produktionsbezogenen Fähigkeiten, setzen sich kritisch mit medientheoretischen Fragen auseinander und entwickeln ihren künstlerischen Standpunkt.

Durch die Einbettung des Studiengangs in das interdisziplinäre Ausbildungskonzept der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF ergeben sich zahlreiche Gelegenheiten für ein studiengangübergreifendes Zusammenarbeiten an Hochschulprojekten. Während der Realisierung ist es die Aufgabe der Filmmusikstudierenden, sich als Partner in das Produktionsteam zu integrieren, gemeinsam konzeptionelle Möglichkeiten der musikalischen Gestaltung zu finden und zu kommunizieren, sowie die Musik zu komponieren und zu produzieren.

Dieser Begriff ist dabei sowohl in seiner unternehmerischen, vor allem aber in seiner tontechnisch-künstlerischen Bedeutung zu verstehen. Diese beiden Felder, also die digitale Musikaufnahme und -Mischung, Sounddesign und Programmierung pop-naher Stile auf der einen Seite und die unternehmerischen Aspekte auf der anderen Seite, sind ebenfalls ein wesentlicher Inhalt des Studiums. Die Tonstudios, die wir gemeinsam mit dem Studiengang Sound nutzen, sind mit hochwertiger Technik ausgestattet und ermöglichen ausgezeichnet klingende Ergebnisse.

Unsere Absolventen und Absolventinnen sind erfolgreich als Komponist*innen für Film und Medien tätig. Neben dem Berufsbild der Filmmusikkomposition, können auch die Tätigkeitsprofile Musikproduzent*in, Music Supervisor, Musikredakteur*in im TV-Bereich oder Orchestrator*in oder Positionen in der Werbung, im Theater und im Hörspielbereich ausgefüllt werden.

Abschluss: Master of Music (M.Mus.)

Regelstudienzeit: 6 Semester (120 LP)

Studienbeginn: Wintersemester

Büro des Studiengangs

Hörbeispiele