somewhere prototype

Als das kleine Unrund eines Tages viel zu früh aus dem Winterschlaf erwacht, muss es feststellen, dass sein Elterntier verschwunden ist. Einsam und hungrig macht es sich auf die Suche und bricht zu einer abenteuerlichen Reise durch die eisige Schneewelt des Neulands auf. Nachdem es Wind und Wetter getrotzt und Hindernisse wie einen zugefrorenen Fluss überwunden hat, sucht das kleine Unrund Zuflucht in einer verlassenen Höhle. Dort begegnet es dem Yeti. Nach dem ersten Schreck entdecken die beiden, dass sie viele Gemeinsamkeiten haben. Das Yeti verspricht dem kleinen Unrund, ihm bei der Suche nach seinem Elterntier zu helfen und so machen sich die Freunde gemeinsam auf den Weg. Wenig später gelangen sie zu einem weiten Feld aus Früchten und finden schließlich das Elterntier, das gerade dabei ist, Vorräte für das Rudel zu sammeln. Wieder vereint machen sich die drei auf den Weg nach Hause. Erschöpft, aber glücklich schlafen das kleine Unrund und das Yeti schließlich nebeneinander ein.

MA-Abschlussfilm,

Crew

Regie:
Florian R. Panzer
Producer:
Barbara Fluegel
Mischtonmeister/in:
Markus Gembaczka
Drehbuch:
Florian R. Panzer
Mischtonmeister/in:
Lukas Wilke

Cast

Hauptrolle:
Viktoria Schreiber
Sprecher*in:
Nora Reichel