Profil

Das Besondere des Bachelor-Studiengangs Digitale Medienkultur an der Filmuniversität Babelsberg ist die Verbindung von Wissenschaft und Praxis: Kommunikations- und medienwissenschaftliche Theorien und empirische Forschungsmethoden werden genutzt, um digitale Medienphänomene besser zu verstehen, sie kritisch zu bewerten und einzuordnen - aber auch dazu, an den schöpferischen Prozessen teilzuhaben und selber gestaltend tätig zu werden. 

Diese einzigartige Kombination gelingt durch wissenschaftlich fundierte Seminare, die durch Praktika und Praxisprojekte, Exkursionen und Lehrbeauftragte aus der Medienbranche sowie studiengangsübergreifende Filmprojekte ergänzt werden. So erhalten Studierede der Digitalen Medienkultur neben einer wissenschaftlichen Ausbildung viele Einblicke in die praktische und kreative Medienarbeit.

Gegenstände des Studiums

  • Medien- und kommunikationswissenschaftliche Theorien
  • Medienforschung
  • Digitale Medienkultur und -geschichte
  • Analyse, Ästhetik und Dramaturgie digitaler Medien
  • Mediensystem und -ökonomie
  • Medienentwicklung und -konzeption

Wissenschaft an der Filmuniversität

Wissenschaft an der Filmuniversität heißt:

  • praxisnahes, interdisziplinäres und wissenschaftlich fundiertes Studium
  • Beschäftigung mit aktuellen Medienphänomenen
  • Zusammenarbeit mit anderen Studiengängen des Hauses, z.B. im Rahmen von internen Projekten
  • Seminare in kleinen Gruppen mit individueller Betreuung
  • beste Voraussetzungen für das Berufsleben

Der Film zeigt, was die DMK-Absolventinnen Katrin Kreppel (aktuell Studentin des MA-Studiengangs Film- und Fernsehproduktion) und Rebekka Emrich (Gründerin Schönlein Media) zu Projekten, aktuellen Jobs und Zukunftsvisionen zu sagen haben. Sie sind im Gespräch mit den DMK-Studentinnen Clara Dimanski und Marion Dmuss.

 

Inhaltlich hat mich das Studium insofern weitergebracht, dass die großen Digitalisierungsthemen bei mir immer ganz vorne sind, also man weiß, welche großen Bewegungen es gibt in der digitalen Welt. Das ist auch ganz wichtig für uns bei Schönlein Media, damit wir innovativ bleiben.

Rebecca Emrich
DMK-Absolventin und Gründerin

Karriere und Zukunft

Unsere Absolvent*innen sind z.B. in folgenden Berufsfeldern tätig:

  • Redaktionelle Arbeit im Fernsehen, Radio oder bei Online-Plattformen
  • Social Media Kommunikation und Marketing
  • Content-Produktion (z.B. bei Film, Fernsehen oder Digitalagenturen)
  • Medien- und Marktforschung
  • Filmfestivals
  • etc.

Ich habe nach einem Studiengang gesucht der eine gewisse Bandbreite an Themen abdeckt und bin da in der digitalen Medienkultur total fündig geworden. Er bezieht sich auf Forschung, Theorie, Geschichte, Analyse und Praxis und gerade diese Mischung finde ich total cool!

Katrin Kreppel
DMK-Absolventin